GF Cool-Fit 4.0

Slider
 

+GF+

Vorisoliertes Rohrleitungssystem COOL-FIT 4.0Cool-Fit 4.0

COOL-FIT 4.0 ist das vorisolierte Rohrleitungssystem für die Sekundärkühlung mit Sole, Glykol, Ethanol und gekühltem Wasser. Es eignet sich ideal für den Bereich von - 50 °C bis + 60 °C. COOL-FIT 4.0 ist der Technologiesprung, von dem insbesondere Obst- und Gemüseverarbeiter, Schlachtbetriebe, Brauereien und Supermärkte profitieren. COOL-FIT 4.0 hilft ihnen, maximal effizient und unterbrechungsfrei zu arbeiten und Wartungs- und Betriebskosten zu reduzieren.

Die Vorteile von COOL-FIT 4.0 im Überblick:

    • 100 % wartungsfrei, da Kunststoffe dauerhaft korrosionsfrei sind: Medienrohr, Isolierung und Mantel von COOL-FIT sind aus hochwertigen Kunststoffen, damit korrosions- und wartungsfrei über die gesamte Betriebsdauer der Anlage. Das reduziert teure Betriebsunterbrüche, senkt Wartungskosten und Personalbedarf.

 

    • 100 % zuverlässig über die gesamte Lebensdauer der Anlage: Die besonders glatte Innenfläche des Medienrohrs, typisch für Kunststoffsysteme, verhindert zuverlässig Ablagerungen. Das bedeutet: Kein Druckverlust über die gesamte Nutzungszeit, COOL-FIT bleibt so effizient wie am ersten Tag.

 

    • 65 % weniger Gewicht erleichtert Planung und Installation: COOL-FIT ist wesentlich leichter als traditionelle Metallsysteme und stellt damit deutlich niedrigere statische Anforderungen an Gebäude und Tragekonstruktionen. Auf der Baustelle sind schwere Transporthilfen dafür nicht mehr nötig oder können reduziert werden.

 

    • 50 % schnellere Installation: Die werkseitige Vorisolierung von COOL-FIT macht die traditionelle Nachisolierung nach dem Einbau, die zudem oft ein zweites Team auf der Baustelle erfordert, unnötig. Sie erhalten bereits fertig und dauerhaft vorisolierte Komponenten, die ohne Verzögerung einsatzbereit sind.

 

    • 30 % energieeffizienter für geringere Betriebskosten: Die geringe Wärmeleitfähigkeit von Kunststoffen und die hocheffektive und robuste Schaumisolierung erhöhen zusammen die Energieeffzienz Ihres Systems. Das hilft, Energiekosten zu sparen und umweltschonender zu arbeiten.

 

    • In wenigen Minuten verbunden: Das Design wurde weiter verbessert und vereinfacht – keine unnötigen oder komplizierten Installationsschritte. Das System lässt sich mühelos und sauber montieren und durch Elektroschweissen innerhalb weniger Minuten verbinden. Die Anlage kann ohne Verzögerungen anlaufen.

 

    • Installation auch im Freien: Das neue Design erlaubt es, COOL-FIT 4.0 auch im Freien einzusetzen. Sämtliche Oberflächen sind versiegelt, damit vor Regen und allen anderen Einflüssen geschützt, zudem UV-beständig. Die Dichtlippe der Fittings umgibt das Rohr und schützt die Isolierung zuverlässig vor Wasser und Eis.

 

Zur Veranschaulichung finden Sie nachfolgend einige Videos zu COOL-FIT 4.0 und dessen Anwendung: 

 

COOL-FIT 4.0: Installation – GF Piping Systems

 

COOL-FIT 4.0: Die bessere Technik gewinnt – GF Piping Systems

 

COOL-FIT 4.0: Abisolieren und Schälen – GF Piping Systems

> Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Online-System. Sollten Sie noch keinen Zugang haben können Sie hier als Fachkunde Ihre Zugangsberechtigung anfordern.

Azubis berichten

Slider

Azubis berichten

Die richtige Berufsausbildung zu finden ist nicht einfach. Sich für ein Unternehmen zu entscheiden aber auch nicht, denn idealerweise möchte man ja auch über die Ausbildung hinaus dort bleiben und seine Kariere weiterführen. Da helfen offene Antworten von Azubis, die noch vor kurzem in Eurer Situation waren.

Kauffrau/mann für Groß- und AußenhandelBA-Studium BWLFachkraft für Lagerlogistik

Anna, Ausbildung zur Kauffrau für Groß- und Außenhandel

kauffrau_großhandel_003
kauffrau_großhandel_002
kauffrau_großhandel_001
Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Da ich mein Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung gemacht habe, war von vornherein schon klar, dass ich eine Ausbildung in diese Richtung machen möchte. Mir gefällt das kundenorientierte Arbeiten, dass ich in dem Beruf meine Arbeit selbst einteilen kann und ich an kein Tempo gebunden bin. In meiner Ausbildung durchlaufe ich unterschiedliche Abteilungen (Buchhaltung, Verkauf, Einkauf). Dies ermöglicht mir meine Stärken herauszufinden, um mich dann später für eine Abteilung zu entscheiden, die mir am besten liegt. Kaufmännische Stellen werden immer gebraucht also hat dieser Beruf auch Zukunft.

Warum Reiss Kälte-Klima?

Beim Bewerben habe ich immer auf ein ansprechendes Profil und auf die Lage des Unternehmens geachtet. Ich habe mich bei Reiss beworben weil in der Beschreibung stand „Wir suchen Dich“ und hier bin ich jetzt. Die Firma ist auch ganz einfach für Leute ohne Führerschein mit Bus und Bahn zu erreichen. REISS bietet einem 30 Tage Urlaub sowie Urlaubgeld als auch ein 13. Gehalt. Nach 5 Jahren Betriebszugehörigkeit hat man sogar 31 Tage Urlaub – das findet man im Vergleich nicht so oft. Das Arbeitsklima ist hier sehr angenehm, da man in keinster Weise gehetzt wird. Zudem gibt es hier geregelte Arbeitszeiten (7.30-16.30) und vor allem bei Azubis wird eigentlich kein Urlaubswunsch ausgeschlagen.

Was gefällt dir denn besonders gut an der Ausbildung?

Mir gefällt besonders gut, dass man hier nicht gehetzt wird und die Kollegen nehmen sich alle viel Zeit, damit man die Abläufe versteht. Man kann 10 Mal fragen und niemand wird böse. Selbst die Kunden helfen einem wenn sie sehen, dass man gerade erst lernt. Ich kann mir meine Arbeit meistens selbst einteilen, was mir persönlich auch sehr wichtig war.

Frederick, duales Studium zum Bachelor of Arts BWL

Warum hast du dich für ein duales Studium entschieden?

Das duale Studium verknüpft perfekt Theorie und Praxis und ermöglicht es neben dem Studienalltag auch noch Berufserfahrung zu sammeln, sodass man für später optimal vorbereitet ist. Während den Praxisphasen lernt man das Unternehmen von oben bis unten kennen und versteht so die zusammenhängenden Prozesse und Mechanismen. Das Gehalt, welches man als BA-Student erhält, ermöglicht zusätzlich finanzielle Unabhängigkeit. So kann man sich voll auf das Studium konzentrieren.

Warum Reiss Kälte-Klima?

Nach meiner Ausbildung zum Industriekaufmann bei einem Hersteller wollte ich als nächsten Schritt den Handel kennenlernen. An Reiss Kälte-Klima reizte mich dabei besonders der Aspekt, dass es als Inhaber-geführtes Unternehmen mit insgesamt vierzehn deutschen und vier österreichischen Niederlassungen zu den führenden Großhändlern seiner Branche zählt. Zudem überzeugten mich die Kooperation mit der Berufsakademie Rhein-Main und die langjährige Erfahrung in der Ausbildung von BA-Studenten mit Perspektive.

Was gefällt dir denn besonders gut an deinem dualen Studium?

Ich finde es sehr gut, dass man bei der Arbeit in den Abteilungen Verantwortung übertragen bekommt und das Unternehmen einem so sein Vertrauen schenkt. Auch kann man aktiv bei der Gestaltung der Abläufe mitwirken und Verbesserungsvorschläge einbringen. Die in der Berufsakademie gelernte Theorie findet sich zudem zu einem Großteil im Arbeitsalltag wieder, was alles deutlich greifbarer und nachvollziehbarer macht.

> Weitere Informationen zum Studium bekommen Sie unter www.studenten.ba-rm.de

Dorian, Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Lagerlogistik_04
Lagerlogistik_05
Lagerlogistik_07
Lagerlogistik_08
Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden weil ich mich lieber bewege als im Büro zu sitzen. Zudem hat mich die Logistik sehr interessiert, da sie viele verschiedene Gebiete hat, wie z. B. Wareneingang, Kommissionierungen und Fuhrpark.

Warum Reiss Kälte-Klima?

Ich habe mich für diesen Betrieb entschieden, da ich keine große Anfahrtszeit habe und der Betrieb sympathisch wirkte. Zudem bietet der Betrieb eine gute Bezahlung mit Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Was gefällt dir denn besonders gut an der Ausbildung?
An der Ausbildung gefällt mir wie schon oben beschrieben, die sportliche Tätigkeit und die Abwechslung zwischen dem Lager und dem Verkauf. Zudem ist das Betriebsklima sehr gut.

COOLcon Steuerungen

Slider
 

Alles geregelt.

Mit den COOLcon Serien-Kältesteuerungen

COOLcon steht für höchste Qualität aus deutscher Fertigung, optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Von der auf das wesentliche reduzierten COOLconMINI bis hin zur COOLcon für gehobene Leistungsanforderungen, oder unserer COOLconCO₂ für SANDEN Units, sind Sie auf alles vorbereitet.

Unsere COOLcon Kältesteuerungen sind für den Betrieb mit Wechselstrom-Verdichter (230 V) oder Drehstromverdichter (400 V) ausgelegt. Die Regelung von Temperatur, Ventilatorlauf, Abtauung sowie Alarm erfolgt über das integrierte Leistungsmodul BR1-28C1S5W. Der Einsatz neuer LCD Technologie bietet Ihnen ein großes Display mit einem enorm hohen Kontrast. Mit dem integrierten Hauptschalter wird die Anlage eingeschaltet und regelt entsprechend der Parametereinstellungen am Regler. Anschlüsse für Sicherheitskette (HP/LP usw.) sowie „pump-down“-Betrieb sind vorhanden.

Das intelligente Leistungsmodul verfügt über eine Echtzeituhr (6 Abtauzeiten), einer optimierten Verdampferlüftersteuerung, START / STOP Parameter zur Steuerungen zeitlicher Aktionen sowie einer zweiten Parametergruppe. Die COOLcon und COOLcon EC sind auch als Variante mit Datenlogger zur Temperaturaufzeichung erhältlich.  

Egal ob Plus- oder Tiefkühlanlagen, mit der Kältesteuerungen von COOLcon haben sie stets die Möglichkeit ihre Anlagen optimal den Bedürfnissen und energetischen Vorgaben vor Ort anzupassen.

Alles geregelt, mit den COOLcon-Serien-Kältesteuerungen.

> Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Online-System. Sollten Sie noch keinen Zugang haben können Sie hier als Fachkunde Ihre Zugangsberechtigung anfordern.